(Change Language: View in English )

Zerspanungsmechaniker/-in

Training banner

(Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme) in Oberursel bei Frankfurt am Main

Als ausgebildete/-r Zerspanungsmechaniker/-in, Fachrichtung Drehmaschinensysteme, fertigst Du Triebwerkbauteile aus Metall durch sogenannte zerspanende Fertigungsverfahren, wie Drehen, Fräsen oder Schleifen. Dabei arbeitest Du an hochmodernen computergesteuerten Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen), die Du nicht nur selbstständig bedienst, sondern auch programmierst und einrichtest. Da die von Dir gefertigten Teile in Flugzeugtriebwerke eingebaut werden, müssen sie mit äußerster Präzision gefertigt werden.
Nach dem Abschluss Deiner Ausbildung kannst Du in den Bereichen Reparatur und Überholung, Betriebsinstandhaltung und Messmittelkalibrierung eingesetzt werden.

Die Ausbildung findet an unserem Standort Oberursel bei Frankfurt am Main statt.

Das Wichtigste auf einen Blick ...

  • Die Ausbildung beginnt im September eines jeden Jahres und beträgt dreieinhalb Jahre. Bei guten Leistungen und entsprechenden Noten kannst Du sie auf drei Jahre verkürzen.

  • Die praktische Ausbildung findet in kleinen Gruppen im Unternehmen statt. So können wir Dich optimal fördern.

  • Die theoretische Ausbildung in der Berufsschule wird durch zahlreiche betriebsinterne Schulungen erweitert. So erlangst Du Qualifikationen, wie z.B. die B-Prüfer-Berechtigung, die über die üblichen Ausbildungsvorgaben hinausgehen.

  • Des Weiteren erhältst Du die Möglichkeit, in bereichsübergreifenden Projekten mitzuarbeiten.

  • Bei herausragenden Leistungen kannst Du als „Beste/-r Auszubildende/-r“ des Rolls-Royce Konzerns ausgezeichnet werden und erhältst ein Preisgeld.

Was lernst Du in der Ausbildung?

  • Die Ausbildung beginnt mit einem gemeinsamen Kennlern-Workshop für die Auszubildenden beider deutschen Standorte. Das erleichtert Dir den Einstieg in die Ausbildung und hilft allen Auszubildenden, als Team zusammenzuwachsen.

  • Im ersten Ausbildungsjahr erwirbst Du Grundkenntnisse in der Metallverarbeitung, wie die manuelle Zerspanung verschiedener Werkstoffe (Feilen, Sägen, Bohren etc.) und die Anwendung verschiedener thermischer Fügeverfahren.

  • Ende des ersten bzw. Anfang des zweiten Ausbildungsjahres kommen das Arbeiten mit konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen und die Anwendung verschiedener Werkzeuge und komplexer Prüfmittel hinzu.

  • Im dritten und vierten Ausbildungsjahr lernst Du das selbstständige Einrichten und Programmieren von CNC-Maschinen und die eigenverantwortliche Qualitätssicherung, z. B. durch Anwendung verschiedener Mess- und Prüfmittel. In diesem letzten Abschnitt Deiner Ausbildung arbeitest Du bereits mit erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an echten Triebwerkteilen zusammen.

Was Du mitbringen solltest ...

  • Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit
  • Selbstständigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • Grundkenntnisse in der englischen Sprache
  • handwerkliches Geschick für vielseitige Aufgaben
  • sehr guter Hauptschulabschluss, guter Realschulabschluss oder Abitur

Bewerbung und Bewerbungsschluss

Wenn Du im September 2015 eine Ausbildung bei uns beginnen möchtest, benötigen wir Deine Online-Bewerbung bis spätestens 30.12.2014.
Bewerben kannst Du Dich auf unserer Karriereseite im Internet unter: www.rolls-royce.com/careers.

|
» Email
Mobile phone icon

» Sign up to the RNS on your handheld device or mobile phone

Alert service icon

» Sign up to get the latest news
delivered to your inbox

Contact us icon

Contact us